Name
Int. Jazzfestival Leibnitz 2015
Untertitel
Jazz & Wein

Zurück

Termin
15.10.
Enddatum
- 18.10.2015
Ort
Weinkeller, Schloss Seggau; Carl Rotky-Saal, Leibnitz; Hugo Wolf-Saal, Kulturzentrum Leibnitz; Weingut & Weingartenhotel Harkamp
Preis

Festivalpass all incl.: Euro 60,00 / 48,00
Wochenendpass Freitag, Samstag, Sonntag: Euro 45,00 / 36,00

Do, 15.10.2015
Tageskarte für 2 Konzerte: Euro 23,00 / 17,00

Fr, 16.10.2015
Tageskarte für 2 Konzerte: Euro 28,00 / 22,00

Sa 17.10.2015
Tageskarte für 2 Konzerte: Euro 28,-00 / 22,00

So, 18.10.2015
Jazzbrunch Weingut Harkamp: Euro 15,00 / 10,00

Fr, 16.10.2015
Kinderkonzert: Euro 5,00 Einheitspreis für alle

Ermäßigungen für: Ö1, Arbeiterkammer, Studierende, Jugendliche
Tickets erhältlich bei: LeibnitzKULT | Kaspar-Harb-Gasse 4 | 8430 Leibnitz | HOTLINE: +43.664.213 13 86 | Tel: +43.3452.76 506 | office@leibnitz-kult.at und bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen und auf www.oeticket.com

Zurück

Info

Eigentlich war es ja ein aufgelegter Elfmeter, nur anzutreten haben wir uns bislang noch nicht so recht getraut. Für ein Festival in einer ausgewiesenen Weinstadt und mit dem dekantierten Untertitel Jazz & Wein scheint ein Open Air-Konzert in einem Weingarten wohl unumgänglich. Noch dazu, wo es ja am 18. Oktober nie regnet in dieser Gegend. Zwar eröffnen wir unser Festival jährlich in einem Weinkeller, noch dazu in einem der größten Europas, wo das Programm freilich auch dem einzigartigen Ambiente und der barocken Barriques-Akustik (Eigenexpertise) angepasst ist. Aber ein Weingarten auf einem sonnenverwöhnten Hügel mit Blick in die steirische Toscana ist da schon etwas ganz anderes.
Das Jazzfestival Leibnitz wird heuer also einen Tag länger dauern und auf vier Bühnen über die Runden gehen, wenn wir unsere Kinderkonzerte im Carl Rotky-Saal dazurechnen. An diesen wollen wir nämlich unbedingt festhalten, waren sie doch im Vorjahr so gut besucht, dass der Autor der Zeilen mit seinem hinen Kreuz stehen musste.

Nach unserer Wiederbelebung bzw. Neuorientierung des Festivals im Jahr 2013 gibt es heuer also die dritte Ausgabe des Jazzgipfels. In der langen Tradition der Leibnitzer Jazzfestivals (erstmals 1994) würden wir heuer ja sogar schon die zirka 20. Ausgabe feiern. Aber wir haben noch nichts zum Feiern. Wir wollen uns mit Blick auf die Tabellenführung im Mittelfeld etablieren und mit dem Abstieg nichts zu tun haben, wie das bei Fußballtrainern immer so deutlich heißt. Auf uns übertragen bedeutet das in etwa: Wir wollen auch international wahrgenommen werden.

Freilich kann jedes Festival immer auch ganz anders aussehen. Auch bei gleichen Absichten und gleichem Konzept. Repräsentativ, wofür auch immer, kann eines mit nur sieben, acht Programmpunkten sowieso nur ansatzweise sein.
Auch jedes Vorwort kann immer auch ganz anders aussehen. Aber das ist eine andere Geschichte.
Also hätten wir aus unserer elendslangen Liste an Wunschkandidaten, die selbstredend alle unsere harten Kriterien durchlaufen sind, diesmal locker acht bis zehn Konstellationen gleich gut gemeinter Festivals zusammenstellen können. Aber nur eines ist es geworden. Eines, auf das wir uns nach monatelanger Qual der Wahl nun doch sehr freuen können.

Das heißt aber nicht, dass die anderen Kombinationen in den nächsten Jahren nur mehr so aus der Schublade zu ziehen wären. Das wäre ja noch schöner. Im nächsten Jahr sieht die Sache nämlich schon wieder ganz anders aus und wird die erwähnte Wunschliste durch aktuelle Ereignisse und Entwicklungen einerseits und neu erworbene Erfahrungen andererseits fast auf den Kopf gestellt sein und wieder aufs Neue und penibel durchforstet werden müssen.

Sieben, acht Konzerte sind so ungefähr an der Grenze zur Lesbarkeit eines Festivalkonzeptes. Bei glücklichster Fügung im Verein mit einem aufmerksamen und geneigten Publikum geht es sich aber gerade aus. Denn kein noch so klares Konzept geht ohne die Bereitschaft des Publikums auf.

Bleiben Sie uns also bitte gewogen und ziehen Sie auch unsere Weinkarte in Betracht.

Otmar Klammer

Zurück


Name
LeibnitzKULT

Alle Termine dieses Festivals

Veranstaltung Termin
Giuffre Zone Thu 15.10.2015, 19:00
Angelika Niescier & Now Thu 15.10.2015, 20:30
Jazz for Kids Fri 16.10.2015, 11:00
Jazz for Kids Fri 16.10.2015, 15:30
Nostalgia Trio Fri 16.10.2015, 19:30
Carmen Lundy Fri 16.10.2015, 21:30
Dena DeRose US-Trio feat. Gary Smulyan Sat 17.10.2015, 19:30
Dave Douglas Quintet Sat 17.10.2015, 21:30
Matthias Schriefl Trio & Mara Lukasheva Sun 18.10.2015, 11:00