Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Reflections of the eternal line

Juni 23 @ 20:00

€6 – €16

Arbenz – Postma (vormals Arbenz – Osby)
Florian Arbenz drums
Greg Osby saxophone

Für ihr Programm „Reflections of the eternal line“ ließen sich Florian Arbenz und Greg Osby von der aktuellen Bilder-Serie des Schweizer Malers Stephan Spicher zu ihrem erstmaligen Duo-Programm inspirieren: Unendliche Linien, Dialoge von Rot und Schwarz, Ausdruck und Kraft inspirieren zu Zwiegesprächen und Improvisationen der höheren Ordnung.
Osby und Arbenz spielen seit 1998 regelmäßig in verschiedenen Projekten zusammen und kennen sich somit (nach über 200 gemeinsamen Konzerten auf der ganzen Welt) bestens. Mit „Reflections of the eternal line“ liegt nunmehr ein Duo-Programm zweier sich wunderbar ergänzenden Musikern vor, die noch dazu am selben Tag Geburtstag haben.
„Arguably one of the best drummers in Europe“ (John Fordham, The Guardian) und „one of the most forward thinking artists in contemporary jazz“ (Mark F. Turner, All About Jazz über Greg Osby).

Das Konzert war ursprünglich für den 13.3.2021 geplant und musste auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden. Wir freuen uns, hiermit einen zeitnahen Ersatztermin gefunden zu haben. Allerdings verhindert die andauernde Pandemie nunmehr, dass Greg Osby nach Europa reisen kann. Wir freuen uns sehr, an seiner Stelle nunmehr Tineke Postma, Rising Star für Sopransaxophon bei den Downbeat Polls 2019, an der Seite von Florian Arbenz begrüßen zu können. Erst im März des Jahres wurde die Musikerin und Komponistin außerdem mit dem European Musician of the Year 2020 award von der Académie Du Jazz in Frankreich ausgezeichnet, darüber hinaus ist sie Preisträgerin weiterer Auszeichnungen (Edison National Category 2011, Buma Boy Edgar Award 2015 für das Tineke Postma Quartet Album “The Dawn of Light”). Tineke Postma ist auch auf zwei mit Grammy Awards ausgezeichneten Alben von Terri Lyne Carrington (Mosaic Project) and Dianne Reeves (Beautiful Life) vertreten. Zu ihren derzeit laufenden eigenen Projekten zählen Sonic Halo, Bloom Trio (Marc van Roon am Klavier und Tristan Renfrow an den Drums) und Rise! (Kris Davis-Klavier, Ralph Alessi-Trompete, Matt Brewer-Bass und Dan Weiss-Drums) und das Tineke Postma Quartet (Marc van Roon-Klavier, Clemens van der Feen-Bass, Tristan Renfrow-Drums) sowie das Tineke Postma/Reinier Baas Gitarreduo.

TICKETS

Kartenreservierung Corona bedingt herzlich erbeten. Nähere Informationen dazu finden Sie unter
http://www.openmusic.at/tickets.html

€ 16 | € 11* | € 6**
* SchülerInnen, StudentInnen, Präsenz-/Zivildiener und Arbeitslose mit gültigem Ausweis
** MusikstudentInnen mit gültigem Ausweis an der Abendkassa sowie Kinder bis 10 Jahre
*** Eintritt frei für Hunger auf Kunst & Kultur an der Abendkassa ab 15 Minuten vor Konzertbeginn

Abendkassa
Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn

Vorverkauf
Zentralkartenbüro

Reservierungen
E-Mail

LINKS

Florian Arbenz
Tineke Postma
Greg Osby

Details

Datum:
Juni 23
Zeit:
20:00
Eintritt:
€6 – €16
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stockwerk
Jakominiplatz 18
Graz, Steiermark 8010 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
+43 676 31 59 551
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

open music
E-Mail:
ute.pinter@openmusic.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Fotocredit
Marin Wolf
X